Lago

Sauna Testbericht

Lago
Am Ruhmbach
44627 Herne

Website: gysenberg.de

(Zum vergrößern einfach auf das ausgewählte Foto klicken.)

An einem nasskalten Tag machen wir uns auf den Weg nach Herne. Unser heutiges Ziel, das Lago, wurde uns von Bekannten empfohlen. Wir sind gespannt!
Anfahrt:
Auf der A42 Richtung Dortmund verlassen wir die Autobahn über die Ausfahrt 24-Herne-Börnig und fahren Richtung Sodinger Straße/K29. Von dieser biegen wir links ab in die Straße Am Ruhmbach. Hier befindet sich unser heutiges Ziel: das Lago.
Der Parkplatz bietet auch bei großem Besucherandrang ausreichend Parkmöglichkeiten. Wir machen uns auf den Weg zum Eingang des Lago's. Der Empfangsbereich der großen Therme ist sehr hell und offen gestaltet. Freundlich erklärt uns das Empfangspersonal den Weg zu den Umkleiden. Wir erhalten Chip-Armbänder, die uns den Zugang zum Sauna- und Thermenbereich ermöglichen. Die Garderobenschränke lassen sich ebenfalls mit dem Chip-Armband verschließen. In der Gastronomie sowie der Kosmetikabteilung wird bar bezahlt. Es empfiehlt sich, Bargeld in einem der vielen Wertschließfächer zu deponieren.

Über eine Treppe und durch zwei Drehkreuze erreichen wir den großen Umkleidebereich. Hier finden wir sowohl gleichgeschlechtliche Sammelumkleiden als auch Einzelkabinen vor. Schränke in verschiedenen Größen sind reichlich vorhanden. Wir ziehen uns um, packen unsere Saunataschen und duschen in den sehr sauberen Duschen im Umkleidebereich.
Neugierig machen wir uns auf zum Saunabereich. Der Weg führt uns am Gastronomie-Bereich und den Sole-Becken vorbei. Ebenso entdecken wir einen Ruheraum mit Wasserbetten sowie den Eingang zur Familien- und Textilsauna. Auch ein Sole-Inhalationsraum steht den Gästen gegen Aufpreis zur Verfügung. Einen jeweils separaten Bereich zum Saunieren für Damen sowie für Herren wurde ebenfalls eingerichtet. Im Gemeinschafts-Saunabereich angekommen, finden wir am Eingang sehr viele Abstellfächer für unsere Taschen vor. Das empfinden wir als positiv. Ein weiterer, diesmal gleichgeschlechtlicher, Duschbereich zum Reinigen vor dem Saunieren befindet sich hier. Auch diesen finden wir sehr sauber vor.
Im Innenbereich befinden sich:

Mentalsauna 50°C
Stellarium
Frische Sauna 85°C
Aroma-Sauna 90°C
Felsofensauna 100°C
Ruhebereiche
Fußbecken

Im Außenbereich befinden sich:
Löyly-Sauna 85°C
Salz-Sauna 95°C
Doppel Maa-Sauna 110°C
Solarien
Ruheraum mit Kamin
Fußreflexzonen-Pfad
Beheizter Pool

Wir beschließen, dem Damensauna-Bereich für unseren ersten Saunagang aufzusuchen. Dort entscheiden wir uns für das schöne Dampfbad. Ein angenehmer Lemongrasduft durchströmt den Raum. Das Aroma riecht sehr natürlich und angenehm intensiv. Auf zwei verschiedenen Ebenen stehen Sitzplätze zur Verfügung. An der Decke befinden sich LED-Lämpchen, welche mit wechselnden Farben zusätzlich für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Im Duschbereich kühlen wir uns ab und verlassen den Damenbereich. Den Rest des Tages verbringen wir im gemischten Saunabereich, da dieser eine größere Auswahl an Saunen bietet. Vor jeder Sauna, in der Aufgüsse stattfinden, hängt der entsprechende Zeitplan. Das Angebot an Aufgüssen im Lago ist sehr groß. Für den Damen- und Herrenbereich gibt es zusätzlich noch einen gesonderten Aufguss-Plan. Das Angebot erstreckt sich von Eis- und Eukalyptusaufgüssen über verschiedene Aroma- und Salzaufgüsse sowie speziellen Zeremonien.

Weiter geht es nun für uns mit der Mentalsauna im Lago. Die Mental-Sauna ist eine der Ruhesaunen, in denen keine Gespräche geführt werden sollen. In jedem Saunabereich gibt es eine gesonderte "Quassel-Sauna". Im gemischten Bereich ist dies die Aroma-Sauna. Auch In der Mentalsauna befinden sich Farblichtwechsellampen an der Decke, die für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Geräumig und indirekt beleuchtet sorgt diese 50°C warme Sauna sofort für Entspannung. Als I-Tüpfelchen duftet es heute wunderbar nach Anis. Angenehme Entspannungsmusik ertönt leise aus versteckten Lautsprechern. Ein sehr ansprechendes Saunavergnügen.

Der große Duschbereich bietet die unterschiedlichsten Formen der Abkühlmöglichkeit. Ein Brunnen mit Crushed Ice sowie ein Kalttauchbecken runden das Kaltangebot ab. Im Fußbeckenbereich genießen wir ein Fußbad und beobachten dabei das rege Treiben im weiteren Saunabereich. An diesem nasskalten Tag entscheiden wir uns für einen Aufguss in der Frische-Sauna. Stündlich finden diese statt. Diese Sauna ist mit Sauerstoffanschlüssen bestückt, die mit separat gemietetem Zubehör während des Saunierens genutzt werden können. Während des Eukalyptus-Aufgusses greift jedoch kein Gast auf diese Möglichkeit zurück. Geräumig und sauber empfängt uns die Frische-Sauna mit einer sehr guten Luftqualität, die sich übrigens in allen Saunen fortsetzt. Die Saunameisterin betritt die Sauna mit einem freundlichen "Guten Morgen", und legt auch direkt los. Der Duft ist intensiv und angenehm für die Atemwege. Als Erkältungsprophylaxe ist dieser Aufguss sehr empfehlenswert. Nach der ersten Runde gießt die Saunameisterin den Rest des Eimers auf den Ofen und verlässt die Sauna. Sanft sinkt der intensive Eukalyptusduft auf uns hinab, und man hat die Möglichkeit, ganz entspannt zu inhalieren. Durch den Eukalyptus-Aufguss fühlen wir uns angenehm erfrischt. Wir spazieren durch den schönen Saunagarten. Dieser ist sehr weitläufig angelegt. Eine große Liegewiese ist von Bäumen umsäumt. Mit reichlich Pflanzen und Sträuchern wurde der Garten angelegt. Zusätzlich plätschert ein Bach durch das Gelände. Mit viel Kreativität und Liebe zum Detail wurde der Garten gestaltet. Hier kann man die Seele baumeln lassen. Wir suchen den Gastronomiebereich auf. Das Angebot ist sehr reichhaltig. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Speisenkarte enthält deftiges wie Currywurst, Hamburger, Pommes, Nudeln, Schnitzel sowie Aufläufe. Aber auch knackige Salate, Suppen, kleinere Snacks, Kuchen und Waffeln sind im Angebot. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Die Größe der Portionen sowie Qualität sind sehr zufriedenstellend.

Nun nutzten wir die Wasserbetten für eine Ruhepause. Diese sind sehr komfortabel. In der Felsofensauna findet nun ein Aufguss statt, dessen Name uns neugierig werden lässt: Eisaufguss mit Überraschung. Die Felsofen-Sauna ist mit 100°C eine der heißeren Saunen im Lago. Sie ist sehr groß und geräumig, und bietet somit sehr vielen Gästen die Möglichkeit, in den Genuss eines zelebrierten Aufgusses zu gelangen. Den Namen erhielt die Sauna durch den einzigartig schönen, sehr großen Saunaofen, der scheinbar nur aus Felsbrocken gestaltet wurde. Optisch ein wahrer Genuss. Die Saunameisterin betritt die Sauna und bringt nach und nach mehrere Utensilien mit: einen Eimer mit Crushed Ice, einen Eimer mit einem wohlduftendem Aufgussmittel, einen Fächer sowie eine Platte mit gekühltem Obst. Der Duft heißt Papaya-Slibowitz. Zu Beginn wird die Obstplatte herumgereicht. Anschließend wird in drei Runden aufgegossen. Zunächst verteilt die Saunameisterin das Eis auf dem Ofen und anschließend das Aufgussmittel. Der Duft verteilt sich intensiv. Mit dem großen Fächer wird die Luft verwedelt. Wir sind begeistert. Da möchte man als Gast gerne noch eine vierte Runde genießen. Nach der dritten ist jedoch Schluss, und wir begeben uns in die frische Luft.

Nach einem weiteren, erfrischenden Spaziergang durch den Garten ruhen wir in einer der gemütlichen Liegen im Gang zwischen Umkleiden und gemischtem Saunabereich. Rotlicht-lampen sorgen für zusätzliche Wärme.
Zum Abschluss entscheiden wir uns für eine der Doppel-Maa-Saunen im Außenbereich des Lago´s. Hier werden Temperaturen von 112° C erreicht. Durch die trockene Luft lässt sich die hohe Temperatur gut aushalten. Ein Feuer prasselt im Kamin vor sich hin. Wir fühlen uns sehr wohl. Entspannt genießen wir diesen schönen Ausklang des Tages im Lago.

Fazit:
Eine sehr große Anlage, die wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Vom Spaßbad und Kinderbereich, Solebecken und Sportbad über die verschiedenen, bis zum individuell zugeschnittenen Saunabereiche findet sich hier für wirklich jeden Gast ein angenehmes und passendes Freizeiterlebnis. Das freundliche Personal sowie die hochwertige Duftqualität der Aufgussmittel sprechen für das Lago. Ebenfalls die Häufigkeit und Vielfalt der Aufgüsse. Sehr ansprechend war die Sauberkeit der gesamten Freizeitanlage. Das Lago wird uns mit Sicherheit widersehen.

zurück zu den Testberichten

Die Sauna wurde am 19. März 2013 von Simone Linz besucht.
Fotos mit freundlicher Genehmigung der Revierpark Gysenberg Herne GmbH