Sauna Insel

Sauna Testbericht

Die Sauna Insel
Wierlings Busch 16
48249 Dülmen
Website: sauna-insel.de

(Zum Vergrößern einfach auf das ausgewählte Foto klicken.)

Aussenansicht der Sauna Insel An einem kalten, winterlichen Tag machen wir uns auf den Weg nach Dülmen. Heute besuchen wir die Sauna-Insel und sind sehr gespannt, was uns dort erwartet.
Anfahrt: Auf der A43 Richtung Münster/ Recklinghausen nehmen wir die Ausfahrt 5 Dülmen-Nord und fahren auf die B474 Richtung Buldern/ Olfen. Wir biegen auf die Hiddingselerstrasse ab, nehmen die 2. Straße rechts und fahren auf Wierlings Hook. Im Kreisverkehr nehmen wir die erste Ausfahrt und befinden uns schon auf dem Wierliings Busch. Hier befindet sich die Sauna-Insel.
Ein großer Parkplatz bietet ausreichend Plätze für die Gäste. Ein gemütlicher Eingangsbereich empfängt uns in der Sauna-Insel. Mit viel Holz und weihnachtlicher Dekoration strahlt dieser viel Wärme und Behaglichkeit aus. Eine Mitarbeiterin begrüßt uns sehr freundlich und überreicht uns unsere Chip-Coin-Armbänder. Diese dienen auch als Zahlungsmittel in der gesamten Anlage. Als Neulinge in der Sauna-Insel werden uns die Örtlichkeiten und Begebenheiten sehr ausführlich erklärt, sogar ein kleiner Rundgang durch die Anlage erfolgt hier auf Wunsch für jeden neuen Gast.

Unsere Schränke befinden sich im blauen Umkleidebereich im Untergeschoss. Holztreppen führen uns vorbei an Lichterketten und ansprechender Weihnachtsdekoration in die geräumigen, gleichgeschlechtlichen Umkleiden. Große Holzschränke bieten viel Platz für unsere Kleidung. Jede Umkleide verfügt über einen eigenen Duschbereich. Diesen finden wir sehr sauber vor.
Luftaufnahme der Sauna Insel Geduscht betreten wir den Innenbereich. Unsere Taschen sind schnell in einem der vielen Ablagefächer verstaut. Dieser Bereich wirkt sehr gemütlich, denn hier dominiert viel Holz in warmen, dunklen Farben. Dezente Weihnachtsdekoration und viele Pflanzen sorgen für Behaglichkeit. Wir spazieren durch die schöne, gepflegte Anlage.
Im Innenbereich befinden sich:
- Valo-Bad (60°C, 40% Luftfeuchtigkeit)
- Ruusu-Sauna (Rosenquarz-Sauna)
- Dampfbad

Im Außenbereich befinden sich:
- Maa-Sauna 110°-120°C
- Tuli- Sauna (mit Feuerstelle)
- Suuri-Sauna (Aufguss-Event-Sauna)
- Stuga-Rex-Sauna

Die umfangreiche Auswahl an Saunen und die ruhige Atmosphäre sorgen dafür, dass man sich sehr schnell wohl fühlt. Der entspannte Sauna-Tag soll für uns im Valo-Bad beginnen. Diese sanfte Sauna-Art eignet sich perfekt für den Einstieg. Ein Brunnen, in Form einer Granitkugel, plätschert leise in der Mitte vor sich hin. Diesem entströmt ein angenehmer Citrus-Duft. Led-Sterne an der Decke wechseln sanft die Farbe und sorgen gemeinsam mit sanften Musikklängen für Behaglichkeit. Wir stellen eine sehr hohe Holzqualität fest, denn die Bänke sind in einem sehr guten Zustand. Die Sauberkeit setzt sich auch im Inneren der Saunen fort.

Aussenbereich im Winter Nach diesem Saunagang begeben wir uns in den angrenzenden Duschbereich. Schwall- und Erlebnisduschen, Kneippschläuche und Kippeimer lassen hier keinen Wunsch nach dem kühlen Nass offen. Frisch und abgekühlt begeben wir uns an die frische Luft. Der große Saunagarten ist liebevoll gepflegt und eine Erholung für die Augen. Vor jeder Sauna und am Eingang zum Innenbereich befinden sich Schirme, die auch bei schlechtem Wetter dafür garantieren, dass man trocken ins Warme gelangt. Für die Raucher gibt es einen besonderen Clou: die Raucher-Lounge. Aufgebaut wie ein Iglu befindet sich diese am äußeren Rand des schönen Gartens. Ein Feuer prasselt im Kamin leise vor sich hin, rundherum an den Wänden befinden sich Bänke mit unzähligen Decken und Kissen. Die Tische sind mit Kerzen dekoriert. Bei Dunkelheit strahlt die Lounge noch größere Behaglichkeit aus. Getränke aus der Gastronomie dürfen nach hier mitgebracht werden.

Wir setzen unseren Spaziergang fort und entscheiden und als nächstes für die Rusuu-Sauna im Innenbereich. In dieser wurden die Bänke und Saunaleuchten mit liebevollen Rosenschnitzereien verziert. Auch hier setzt sich die hohe Holzqualität fort. Sanfter Rosenduft entströmt einer Schale, die über dem zentral angeordneten Saunaofen hängt. Dieser ist mit Rosenquarz-Steinen bestückt. Das Aroma lädt zum Träumen ein. In der Sauna-Insel werden grundsätzlich sehr hochqualitative Düfte verwendet.

Erneut erfrischt setzen wir unseren Rundgang fort. Der Innenbereich wurde ebenfalls mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Auf einem Plateau befinden sich mehrere Fußbecken, und ein Baum in der Mitte strahlt Ruhe aus. Viel Holz sorgt auch hier außerhalb der Saunen für Behaglichkeit. Es ist sehr ruhig in der Sauna-Insel, denn jeder Gast nimmt hier Rücksicht auf das Erholungsbedürfnis der anderen. Eine sehr angenehme Atmosphäre. Wir fühlen uns wie im Urlaub.

Besonders zu erwähnen ist die Suuri-Sauna. Diese Sauna wird in der Sauna-Insel für Aufgüsse genutzt. Am heutigen Tag findet dort ein Event statt. "Show-Time" heißt dieses und verspricht besonders kreative Aufgüsse. Das Programm hängt vor sowie in der Sauna aus. Ein Vorraum beherbergt einen Getränkespender sowie einen Eisbrunnen. Um diesen herum sind Bänke angeordnet. Die Sauna selbst kann nach Bedarf effektiv beleuchtet und mit Musik beschallt werden. Im normalen Aufgussprogramm befinden sich Salz- und Honigaufgüsse sowie sämtliche Duft-, Blüten- und Kräuterdüfte. Auch hier setzt sich die hohe Duftqualität durch. Wir sind neugierig, was uns heute noch alles erwartet.

Gastronomie in der Sauna Insel Da wir Hunger verspüren, suchen wir den Gastromiebereich auf. Dieser wurde urig eingerichtet, und in einem Kamin prasselt Feuer. Viel helles Holz und dezente, liebevoll angeordnete Weihnachtsdekoration in Weiß und Gold sorgen zusätzlich für Behaglichkeit. Das Angebot der Speisenkarte umfasst Suppen, Salate, Folienkartoffeln, Nudeln, Steaks, Fisch sowie diverse Wochenangebote. Von gesund und kalorienbewusst über deftig bis zu Kuchen und anderen Süßspeisen findet hier sicher jeder Gast das Richtige. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, und das Essen schmeckt ausgesprochen lecker. Es würde sich auch ein Besuch lediglich für die Gastronomie lohnen. Das Personal ist hier, wie überall in der Sauna-Insel, sehr freundlich, kompetent und schnell.
Im Untergeschoss befindet sich ein stiller Ruheraum mit Wasserbetten, die zum Träumen einladen. Schön ruhig ist es hier. Warmes, sanftes Licht wird durch Lichterketten und Lampen verbreitet. Kuschelige Decken und gemütliche Kissen begleiten unser Verdauungsschläfchen. Ausgeruht begeben wir uns als Nächstes zur Tuli-Sauna. Diese wunderschöne Sauna gefällt uns sofort. Der Clou liegt in der Kombination aus Sauna-Ofen und Edelstahl-Feuerstelle in der Mitte. Die sechseckige Sauna besteht aus echt finnischer Polarkiefer und verströmt so einen einzigartigen, sehr angenehmen Geruch. Das prasselnde Feuer in der Mitte ist ein einzigartiger Blickfang. Hier entspannt man rasch.

Abendstimmung in der Sauna Insel In der Stein-Duschgrotte im Garten der Sauna-Insel genießen wir das kühle Nass. Erfrischt spazieren wir durch den Garten. Viel Grün und indianische Verzierungen begeistern im Saunagarten. Hier befindet sich auch ein beheizter Außenpool. Mit Schwalldusche und Massagedüsen stellt dieser eine weitere Attraktion der Sauna-Insel dar. Bei 25 Grad Wassertemperatur lässt es sich dort sehr gut aushalten. Ein Aufguss in der Suuri-Sauna lädt nun die Gäste zum Abschluss eines gelungenen Tages ein. Der Name "Starlight" macht uns neugierig, und wir beschließen spontan, diesen Aufguss zu besuchen. Die geräumige Sauna bietet durch zwei Türen Einlass. Vor Beginn wird gründlich gelüftet. Als Duft hat uns der Saunameister einen Mix aus Lavendel-Zitrone mitgebracht. Das Licht wird gelöscht und tausende, kleine Sterne in allen Farben des Regenbogens tanzen langsam durch die Sauna. Erzeugt wird dieser wunderschöne Effekt durch eine Laseranlage. Der Duft ist gut erkennbar. Er riecht sehr angenehm und auch intensiv. Leise Musik lässt die Gedanken treiben. Ein Aufguss der besonderen Art, den man sicher nicht so schnell vergisst. Hier hat man eine ganz tolle Atmosphäre geschaffen. Ein großes Lob an das Sauna-Insel-Team.
Nach diesem wunderschönen Abschluss müssen wir uns nun leider schon auf den Heimweg machen.

Fazit:
Eine absolut hochqualitative Sauna-Anlage, die wirklich keine Wünsche offen lässt. Hier herrscht eine ruhige Atmosphäre und Sauberkeit. Die wunderschönen Saunen mit den angenehmen Düften, das kompetente, sympathische und freundliche Team sowie das leckere Essen überzeugen eindeutig. Hier wird mit Herzlichkeit gearbeitet. Das macht sich überall bemerkbar. Eins steht fest: Wir kommen wieder!

zurück zu den Testberichten

Die Sauna Insel wurde am 22. Dezember 2012 von Simone Linz besucht.
Fotos mit freundlicher Genehmigung Die Sauna Insel ®